just thinking


:::meiN leBen:::


es begann vor 18 Jahren und ist seit damals von allen mögLichen Höhen und Tiefen gefüllt... manChmaL überwiegen die GlücksmomenTe, manChmaL die trauriGen zeiTen... wie das leBen halt so mit einem spieLt... manChmal war ich sChon kurz davOr aufzuGeBen... abeR iCh bekaM dann doCh immer einen grunD weiterzumaChen... und iCh bin frOh darüBer nicht aufgeBen zu haBen, weil iCh sonst einige gLüCksmomenTe niCht erlebt häTTe... und es sinD doCh eigenTliCh diese GlücksmomenTe wegen denen wir aM leBen sind... zuminDesT isT das bei MiR so =) iCh lieBe meiN leBen für aLL die wunderBaren GlücksmomenTe die es mir gesChenkT haT... diese momenTe in denen iCh am lieBsten die weLt angehaLten häTTe, weiL aLLes soo perfekT war =) üBer die trauriGen zeiTen in meiNem leBen die geprägT waren von SVV und SeLBsTmoRdgeDanken und auch VerSuchen schweiGe iCh lieBer, das isT ein teiL von miR den nuR sehR weniGe je erfahRen haBen und erfahren werDen... meiN dunkLes ich, ist deR teiL von mir den iCh nicht so gerne zeiGe... iCh zeiGe den mensChen lieBer meine SonnenseiTe und maCh sie gLückliCh und brinG sie zum LaChen... wenn sie laChen und gLückLich sinD, dann laCht auCh ein großer teiL von miR =)




:::verGanGenheiT:::

über meine verGanGenheiT, die miCh leider, aB & zu noCh immer einhoLt rede iCh eigentliCh niCht sehr gerne... und es giBt wirkliCh nur sehr wenige mensChen, die behaupten können, dass sie aLLes von mir wissen... die meisTen wissen nur das guTe und woLLen aLL das sChLeChte was da maL war & auCh aB & an wieder zurüCkkehrt gar niCht wissen, sie woLLen miCh einfaCh nur aLs den fröhliChen mensChen sehn, aLs den sie miCh kennen & immer sChon gekannt haBen... iCh muss sagen... iCh war eigentliCh immer sChon eine gute sChauspieLerin... in aLL den jahren in denen iCh ganz unten war, hat es eigentliCh niemand wirkliCh mitbekommen, außer wenn iCh miCh ihm anvertraut haBe was aBer nur ganz seLten vorgekommen ist... iCh bin ein mensCh der andere niCht gerne mit seinen sorgen beLästigt, der lieber proBiert seLbst damit fertig zu werden, iCh woLLte sChon aLs kLeines kind niCht gerne, dass man mir hiLft aufzustehen, wenn iCh maL niedergefaLLen bin, iCh stand immer von aLLeine auf... und auCh in meiner sChweren zeit, die geprägt war von SVV, seLbstmordgedanken & versuChen, haBe iCh nie jemand um hiLfe geBeten... ja naTürliCh das häTTe auCh sChief gehen können, das ist mir sehr wohL bewusst, aber iCh haBs riskiert und gewonnen... iCh bin noCh immer da und das ist auCh gut so, wenn iCh daran denke, was iCh aLLes versäumt häTTe, wenn iCh aufgegeben häTTe... ja jetzt kann iCh sagen, es haT siCh wirkliCh gelohnt weiterzumaChen... es ist durChaus sinnvoLL gewesen, dass iCh miCh immer an kLeinigkeiTen gekLammert haBe, an liChtbLicke... denn wenn iCh das niCht getan, hätte würde iCh jetzt wohL niCht mehr hier sitzen... iCh habe in dieser zeit geLernt, dass das leBen niCht wegen der großen dinge leBenswert ist, sondern vor aLLen, wegen der kLeinen, wegen einem läCheln einer bestimmten person, wegen einem neTTen wort aus ihrem mund... ja es sind diese dinge die iCh zu sChätzen geLernt haBe... diese momente maChen das leBen besonders... und deswegen ja deswegen haBe iCh weitergemaCht... und man hat mir noCh weitere wunderbare & leider auCh traurige momente gesChenkt... & für beide bin iCh dankbar... auCh wenn iCh, manChmaL keinen anderen ausweg weiß meinem sChmerz zu töten, aLs miCh seLbst zu verLetzen... das mag jetzt vieLLeiCht für manChe verrüCkt kLingen, aBer wenn der sChmerz oder die trauer zu tief sitzt, werde iCh sie anders niCht los... niCht das iCh stoLz darauf wäre, dass iCh mir manChmaL niCht anders zu heLfen weiß aLs mit der kLinge... iCh haB es akzeptiert, dass iCh manChmaL niCht anders kann... vor den anderen versteck iCh es immer noCh aBer mit mir bin iCh im reinen, seLbst wenn iCh ES tue...

:::LieBe:::


die lieBe... ja... es gaB und es giBt sie immer noCh in meiNem leBen eine grOße lieBe... iCh haBe miCh in ihn verlieBt da war iCh glaub iCh 13 oder 14... damaLs waR iCh ein graues MäusChen und für das männLiche GesChleCht luFt desweGen maChte iCh miR keine grOßen HoFFnunGen unD beobachTe ihn nuR aus der Ferne...dann sah iCh ihn eine zeiT lanG niCht sehr oFt und desweGen gaB es immer wieDer auch anDere BursChen die miR gefieLen und iCh daChte iCh würDe nichTs mehr für ihN empFinden, kLar daChte iCh oft an ihn, aBer iCh biLdete mir ein, dass da keine geFühLe mehr waRen... aLs iCh ihn dann aBer naCh einiger zeiT wieder öfter sah, wurDe miR rasch kLaR, dass iCh miCh getäusCht haTTe... eS waRen sehR wohL noCh geFühLe da unD niCht einmaL weniG... iCh waR jez zwaR keine graue MauS mehR aber weGen meiNer schüChternheit hielten siCh erfahrunGen miT dem anderen GesChlechT in grenZen... außerdem waR es so, dass iCh eiGentLich immer nuR ihn woLLte und die anDerem dem vergLeich mit ihm meiSt nichT standhieLten... unD naCh einiGer zeiT beGann er miCh zu bemerken, iCh mein wir kannTen uns ja mehr oder weniGer von der VoLksschule und so... beiM forTgehn reDeten wir oft miteinander und heUer dann soGar sehr viel und irgenDwie maChte iCh mir hoFFnunGen zwaR keine grOßen aber doCh...leiDer wurden aLL diese hoFFnunGen anFanG auGusT zersTörT aLs iCh erFuhR, dass er eine fReundin hat... anfanGs war iCh furchtBaR anGefressen und beLeidiGt und vor aLLem enttäuscht... aBer dann haB iCh gemerkT, dass er mit ihR verdammt gLückLich ist und es miT miR besTimmT niCht sooo wäre... iCh haBe geLernt es zu akzePtieren und daMiT zu leben so gut es nun maL geht... auCh wenn iCh manChmal noch mit meinen geDanken zu einem "was wäRe weNN..." aBschweiFe.... soLang er nuR gLückLich ist... kann iCh damiT leBen... sein von laChen erfüLLtes gesiCht giBt miR kRaft =).... nun jA... jez leBe iCh aLso daMiT, dass meine grOße lieBe seine grOße lieBe in wem anDeren gefunDen hat und daMiT sehr gLückLich ist


|*Meine SeeLe laCht unD weinT gLeiChzeiTig.
Sie laCht, weiL du jeTzT gLückLiCh bist
unD sie weinT,
weiL sie diCh für immer verLoRen haT *|

es ist sChon wieder einige zeit vergangen und er ist mit seiner freundin baLd ein haLbes jahr zusammen… iCh verstehe miCh immer noCh total gut mit ihm und seinen ganzen freunden… durCh meinen freund haB iCh jetzt vor kurzem erfahren, dass ER siCh zwisChen mir und seiner jetzigen freundin an jenem tag entsChieden hat von dem mein erster eintrag stammt am 1. Juli 06… er hat siCh gegen miCh und für sie entsChieden… warum weiß iCh niCht… iCh weiß niCht was iCh faLsCh gemaCht habe… vieLLeicht soLLte es so sein… auf jeden fall habe iCh bedingt durCh das was mein freund mir erzählt hat wieder einmaL ziemLiCh vieL naChgedaCht…. Und iCh habe entdeckt, dass ER mir immer noCh niCht egaL ist… und dass iCh immer noCh hoffe… auf etwas das vieLLeiCht nie eintritt…

[3.1.07]


:::FreunDe:::


meine freunDe sinD eCht miT aBstanD die besTen die man nuR haBen kann... iCh bin soooooooooooooooooooooooooooooooooooo unenDliCh dankBar für jeDen einZelnen meiner enGal... und sie sinD mir verdaMMt wiChtig... weil sie immer füR miCh da sinD eGAl wann und weshalB sie sinD einfaCh da und deSweGen haB iCh sie einfaCh unBesChreiBliCh lieb und maG sie nimma vaLiern


in arBeiiiT
Gratis bloggen bei
myblog.de